Generalagentur der Mannheimer Versicherung
Torsten Reidt » Kontakt
Telefon 04331-334340
Impressum

Was ist im Falle eines Schadens an Ihrem Instrument zu beachten?

Ich bin seit fast 25 Jahren im  Bereich der Musikinstrumentenversicherung tätig und kümmere mich um Ihr Anliegen schnell und unkompliziert.

 

Was tun Sie zuerst, wenn einmal ein Schaden passiert?

  • Kommen Sie im Schadenfall - vor der Reparatur des Instruments - telefonisch 04331-334340 oder per Mail info@musikerversicherung.de auf mich zu.

Für die meisten Schadenfälle kann ich schon beim ersten Kontakt eine Reparaturfreigabe erteilen. Die meisten Schäden kann ich – aufgrund einer Sondervollmacht - eigenständig; ohne Einschaltung der Direktion, schnell und unbürokratisch abwickeln. Dies ist in ca. 85% aller Fälle so. Größere Schäden; ab 2.000.-€ Schadenhöhe, werden in der Direktion der Mannheimer Versicherung AG bearbeitet. Hier dauert eine Regulierung in der Regel ebenfalls nicht lange und wird durch mich gesteuert.

  • Also wenden Sie sich bitte auch bei größeren Schäden immer erst direkt an mich.

Welche Informationen ich von Ihnen zum Schaden benötige, hängt individuell vom Hergang des Schadens ab und davon, ob Ihr Instrument oder Zubehör reparabel ist oder ein Totalschaden vorliegt.

Hier finden Sie einige Beispiele für Schadenfälle in der Instrumentenversicherung

 

Tipps zum Thema Schäden bei der Musikinstrumentenversicherung

 

Statten Sie Ihren Instrumentenkoffer mit Ihrer Adresse aus

Häufig werden aufgefundene Instrumente nur aus Bequemlichkeit nicht beim Fundbüro abgegeben. Ein eingeklebter Zettel mit Adresse und/oderTelefonnummer in Ihrem Instrumentenkoffer bietet dem Finder eine direkte Kontaktaufnahmemöglichkeit. Ab und zu kam so ein Kunde von mir wieder an sein Instrument, welches er bereits bei mir als abhandengekommen gemeldet hatte.

 

Beschädigtes Instrument nach einer Flugreise

Niemand vertraut einer Fluggesellschaft gerne sein Instrument an. Wenn es aber nötig ist und das Instrument beschädigt vom Gepäckband kommt, beachten Sie folgendes:

  • Kontrollieren Sie das Instrument direkt nach einem Flug auf Beschädigungen. Melden Sie diese noch am Flughafen Ihrer Fluggesellschaften.
  • Dokumentieren Sie die Beschädigungen mit Fotos. Heben Sie Ihr Flugticket und den Gepäckaufgabezettel auf.
  • Melden Sie mir den Schadensfall. Ich kümmere mich um den Rest

Hier mehr zum Thema Instrumententransport

 

Der mir am häufigsten gemeldete Schadensfall!

Das Instrument wird nach dem Spielen in den Koffer oder das Etui zurückgelegt, aber nicht gleich verschlossen. Es kommt dann meist, wie es kommen muss. Man hebt den Koffer an und das Instrument fällt heraus. Daher mein Tipp:

  • Kontrollieren Sie vor Anheben des Behältnisses dessen Verschluss.
  • Vielleicht ist es möglich sich eine Routine anzugewöhnen. Instrument in Koffer / gleich verschließen

Es handelt sich zwar um einen versicherten Schadensfall; aber wir als Versicherer können Ihnen die Umstände und Rennerei zum Instrumentenhändler nicht abnehmen.

Was ist im Falle eines Schadens an Ihrem Instrument zu beachten? Instrumentenversicherung für Ihr Instrument