Generalagentur der Mannheimer Versicherung
Torsten Reidt » Kontakt
Telefon 04331-334340
Impressum

Besonderheiten der Instrumentenversicherung für Kinder

                                                                    sinfonima Musikinstrumentenversicherung für Kinder Instrumente versichern 

Kinder haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zur rhythmischen Bewegung. Daher werden Kinder schon früh - bereits im Kindergarten - an die Musik herangeführt.  Häufig entwickeln sich dann auch das Interesse ein eigenes Instrument zu spielen.

Ihre Tochter oder Ihr Sohn spielt ein eigenes oder von der Musikschule oder einer Bläser- oder Streicherklasse der öffentlichen Schule zur Verfügung gestelltes Instrument. Das spielen eines Instruments geht natürlich auch mit einem verantwortungsvollen Umgang einher.... und oft ist die gespielte Geige oder das Saxophon so ziemlich das wertvollste, was Ihr Kind in seinen jungen Jahren in Händen hält. Somit ist eine Versicherung sicherlich eine gute Idee.

 

Was bietet unsere Musikinstrumentenversicherung für Kinder?

Prinzipiell sind die Versicherungsleistungen zur Versicherung von Kinderinstrumenten genau die gleichen, wie für erwachsene Personen: Auch für Kinder-Instrumente bieten wir die bestmöglichen Absicherungsform, die "Allgefahrendeckung" an. Versichert ist also auch hier der

  • Verlust
  • Beschädigung
  • Diebstahl und Abhandekommen

Wir zahlen  – auch bei eigenverschuldeten Schäden - :

  • die anfallende Reparaturen
  • der finanzielle Ersatz im Falle des Totalschadens oder bei Verlust

Die SINFONIMA® Musikinstrumentenversicherung bietet Ihnen und Ihrem Kind das:

  • weltweit
  • ohne Selbstbeteiligung
  • ohne Wartezeit
  • zum Neu- oder Zeitwert des Instruments (je nachdem was Sie wünschen)

 

Was ist im Anbietervergleich bei der Versicherung von Kinderinstrumenten zu beachten?

Nicht umsonst habe ich mich der Versicherung von Kinderinstrumenten hier gesondert gewidmet. Leider gibt es Mitbewerber, die in Versicherung von Kinderinstrumenten ein erhöhtes Risiko sehen und daher den Schutz - oft ziemlich versteckt in den Versicherungsbedingungen - einschränken.

Beachten Sie also folgende Besonderheiten beim Instrumentenversicherung Vergleich:

  • Ein Mitbewerber hat folgende Regelung bei Kinderinstrumenten: Bei Liegenlassen und Abhandenkommen gilt bis zum 14 Lebensjahr eine SB von 100,- Euro, und bei Kindern bis zum 10 Lebensjahr eine SB von 150,- Euro als vereinbart.

 

  • Bis zu einer Schadenhöhe von 2.500.-€ verzichten wir auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit. Dieser Punkt kommt meistens bei Verlust oder unbeabsichtigtem Liegenlassen des Instruments – häufig bei Kindern –zum Tragen.   Mitbewerber werden Ihre Entschädigung in diesen Fällen um einen Prozentsatz von bis zu 50% kürzen. Wir verzichten bei einer Schadenshöhe bis 2.500.-€ auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit. Dies sichert Ihnen volle Entschädigung ohne Abzüge.

 

  • Das bieten andere Versicherer meist nicht: Wir ersetzen auch die infolge eines Versicherungsfalls notwendigen Aufwendungen

           a) für ein Leihinstrument im Schadensfall

           b) für die Versendung des Instruments zur Reparaturwerkstatt Ihres Vertrauens

           c) Ein Instrumentenwechsel z.B. bei einem "Instrumentenkarussell" ist jederzeit möglich, bzw. wir     versichern die Kinderisntrumente pauschal zu einer festgelegten Summe. So ist immer das derzeit gespielte Instrument ohne gesonderte Meldung versichert.

 

Hier zum Vorschlag der InstrumentenversicherungFordern Sie jetzt Ihr Angebot zur SINFONIMA® Musikinstrumentenversicherung für Kinderinstrumente an!

instrumentenversicherungfuerkind